Mobile Bluetooth-Lautsprecher – klein kompakt universell

In den letzten Jahren hat sich das Smartphone, Tablet und PC als Musikquelle etabliert. Sei es für den Musikgenuss zu Hause, unterwegs und auf Reisen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Statt vieler CDs im Reisegepäck nutzt man heute den Speicher seines Smartphones für viele tausend Titel, die man immer dabei hat. Der große Nachteil: Möchte man nicht nur per Kopfhörer hören, klingen die eingebauten Lautsprecher nicht wirklich gut und es macht einfach keinen Spaß, dem Lieblingssong zuzuhören. Ideale Begleiter sind akku-betriebene Mobile Bluetooth-Lautsprecher. Bluetooth ist ein Funkstandard. Die Übertragung der Musikdaten zum Lautsprecher erfolgt also kabellos vom Smartphone bzw. Tablet zum Lautsprecher. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um Musik, Filmton oder beispielsweise den Ton eines YouTube Videos oder Spiels handelt. Verstehen die Lautsprecher den neuesten Standard (apt-X) erfolgt die Übertragung sogar in CD-Qualität, sofern dies auch vom Smartphone unterstützt wird.

Verbindung Smartphone/Tablet zum Bluetooth Lautsprecher

Um die Verbindung von Smartphone/Tablet zum Lautsprecher herzustellen, müssen die beiden Geräte einmalig miteinander gekoppelt werden. An seinem Handy ruft man unter Einstellungen den Bluetooth-Bildschirm auf und drückt die Kopplungs-Taste am Lautsprecher. Danach erscheint der neue Speaker im Auswahlbildschirm des Handys – einmal bestätigen und der Unterhaltungsspaß kann losgehen. Sehr einfach geht es per NFC (Near Field Communication). Dies ist eine Technologie, über die mittlerweile viele Lautsprecher verfügen und die Verbindung automatisch herstellt. Hierbei hält man sein Handy an den mit NFC markierten Bereich des Lautsprechers und die Kopplung erfolgt selbstständig binnen Sekunden. Am Mobiltelefon wird dies einmal aktiviert. Allerdings bieten lediglich Android-Smartphones diesen Luxus, mit Apple-Produkten ist dies nicht möglich. Die Reichweite der Funkverbindung beträgt in der Regel bis zu 10 Metern, bei einigen Herstellern auch mehr. Allerdings sollte man mit diesen Werten vorsichtig umgehen, da sie im Freien und bei Sichtverbindung zwischen Lautsprecher und Smartphone ermittelt werden. Im Haus kann es auch deutlich weniger sein, wenn Wände, Stahlbetondecken oder sonstige bauliche Gegebenheiten die Verbindung stören. Befinden sich Sender und Empfänger in einem Raum, gibt es keine Probleme.

Teufel Bamster Pro
Teufel Bamster Pro
Teufel Bamster XS
Teufel Bamster XS

Mobile Bluetooth Lautsprecher Mobilität vs. Klang

Mobile Bluetooth-Lautsprecher gibt es in vielen Preisklassen von weit unter 100 Euro bis an die 1.000 Euro. Lässt man die Finger von Wühltischware und setzt auf Markenprodukte, ist man in fast allen Fällen sicher, dass sie besser klingen als die im Smartphone eingebauten Lautsprecher. Vor dem Kauf sollte man überlegen, für welchen Einsatz der neue Lautsprecher genutzt wird. Zum einen gibt ultra-mobile Geräte, die sogar in die Hosentasche passen und überall hin mitgenommen werden können. Aufgrund der flachen Bauweise und der geringen Abmessungen kann man natürlich keine Hochleistungsverstärker erwarten, die in der Lage sind, eine Party zu beschallen. Ebenso ist das Klangvolumen beschränkt – bei Mini-Lautsprechern auch kaum anders möglich. Dafür eignen sich die Kleinsten ideal, um immer dabei zu sein. Beispielsweise auf einer Geschäftsreise, im Urlaub zur Musikuntermalung im Hotel oder auf der Terrasse. Die nur wenig größeren kompakten Speaker bieten dann schon mehr Klangvolumen, einen leistungsstärkeren Verstärker – passen aber nicht mehr in jede Tasche und sind eher für die heimischen vier Wände, Garten, Balkon oder Terrasse gedacht. Vergisst man die Mobilität, gibt es mittlerweile sogar ausgewachsene Party-Lautsprecher mit eingebautem Mischpult und mächtig Bass und Lautstärke.

Teufel Bamster Pro   Teufel Bamster XS   canton-xs-forryouu   bose-soundlink-mini-2-forryouu

Bluetooth Lautsprecher im Mobilen Betrieb

Achten Sie beim Kauf auf die Akkulaufzeit falls Sie den Lautsprecher vorwiegend mobil nutzen möchten. Aktuelle Modelle bieten zur Zeit ununterbrochenen Musikgenuss zwischen 8 und 20 Stunden – danach müssen sie wieder an die Steckdose. Die angegebenen Werte werden bei mittlerer Lautstärke ermittelt. Dreht man immer voll auf, verkürzt sich die Zeit. Praktisch sind Bluetooth-Lautsprecher, die über eine Ladeschale mit Energie versorgt werden. Damit hat der Speaker immer seinen festen Platz im Haus und muss nicht extra per Stecker und Kabel mit Strom gefüttert werden. So ist er immer einsatzbereit.

Besonderheiten von Bluetooth Lautsprechern

Viele der neuen mobilen Bluetooth-Lautsprecher verfügen über eine Freisprecheinrichtung. Damit wird automatisch die Musik ausgeschaltet, falls ein Anruf erfolgt – der Anrufer erklingt aus dem Lautsprecher. Nach Beendigung des Gespräches wird der Song an der zuvor gestoppten Stelle fortgesetzt. Falls man viel unterwegs ist, ist eine Ladefunktion sehr komfortabel. Damit nutzt man den gegenüber dem Smartphone größeren Akku und lädt sein Handy auf. Angeschlossen wird das Smartphone dann mit dem normalen USB-Ladekabel. Das verringert die Zeit der Musikwiedergabe, aber das Handy ist wieder voll einsatzbereit.

Canton XS
Canton XS

Preisklassen von Bluetooth Lautsprechern

Mobile Bluetooth-Lautsprecher gibt es in nahezu alle Preisklassen – das geht schon unter 10 Euro los. Dann sollte man aber nichts erwarten, was Leistung und Klangqualität betrifft. Besser als der eingebaute Lautsprecher im Smartphone kann dies einfach nicht sein. Wer auf Qualität, gute Verarbeitung und hohe Mobilität setzt, sollte sich bei ultra-portablen Lautsprechern im Preisbereich ab 70 Euro umschauen. Die nächst höhere Preisgruppe spielt dann im Bereich um 200 Euro. Dafür bekommt man Lautsprecher, die schon über Besonderheiten wie beispielsweise eine Ladeschale verfügen und durch ihre größere Bauweise auch mehr Volumen und Klangqualität bieten. Dies ist der ideale Kompromiss zwischen Klang, Ausstattung und Mobilität. Ab 300 Euro sollte man investieren, wenn der Klang im Vordergrund steht und die Mobilität nicht so wichtig ist.