Häufig kopiert nie erreicht – Random Light von Moooi

Eine Leuchte für die eigenen vier Wände zu finden ist bei der Auswahl an hochwertigen Produkten, die es heutzutage am Markt gibt, häufig ein schwieriges Unterfangen.
Dabei sind Leuchten immer mehr eine perfekte Symbiose aus Designobjekt und Lichtquelle. Moderne Leuchten haben Charakter – und das häufig nicht zu knapp.
Eine Leuchte sollte dem Raum eine neue Wirkung geben, ohne ihm seine Identität zu nehmen. Sie sollte eine Meinung verkörpern, ohne zu laut Wort zu ergreifen. Sie sollte Licht spenden, ohne zu sehr Beleuchtung zu sein. Sie sollte eine Moooi Random Light sein – die in Form gebrachte Freiheit. Die Moooi Random Light White ist eine klassische Moooi-Komposition zwischen fragiler Eleganz und imposanter Erscheinung. Dabei sorgt die fein gewebte Struktur aus Epoxy und Fiberglas für den magisch, dreidimensionalen Effekt und die Größe der Leuchte verleiht ihr die nötige Raumpräsenz. “Moooi” ist niederländisch und bedeutet “schön”. “Moooi” steht laut den Firmengründern Wanders und Vissers für ‘extra schön’. Bertjan Pot hat mit der Random Light durchaus eine Leuchte der Kategorie ‘extra schön’ geschaffen. Die kleinen Garn-Fäden werden vor der Verarbeitung in Kunstharz getaucht und dann zufällig gelegt. Die knäulartige Struktur der Random Light lässt also bei jeder Leuchte auf ein Neues ein einzigartiges Spiel zwischen Licht und Schatten entstehen. Das Leuchtmittel kann bequem durch eine kleine Öffnung nahe der Halterung ausgetauscht werden. Die Random Light White gibt es in drei verschiedenen Größen: 50cm Durchmesser, 80cm Durchmesser und 110cm Durchmesser. Dabei kann man Sie alleine hängen oder auch mehrere zueinander kombinieren. Alles in allem ist die Random Light White also eine typische Moooi Leuchte, die es wie kaum eine zweite in die Herzen ihrer Betrachter schafft.

Häufig kopiert doch nie erreicht – Random Light von Moooi